Vorstellung des Projekts RoMigSc auf der Konferenz „Bildung im Dialog“ in Portoroz

Das Erasmus+ Projekt RoMigSc wurde auf der Konferenz „Educate for Dialogue“ in Portoroz (Slovenien) am 9. und 10. Oktober vorgestellt.

Die Konferenz zielt darauf ab, interkulturelle staatsbürgerliche Bildung als zentrales Instrument für den interkulturellen Dialog vorzustellen, zu diskutieren und zu befürworten und eine Reihe von Empfehlungen für Regierungen, Schulen, Ausbilder und andere gesellschaftliche Akteure zu geben. Unsere Kolleginen Anica Novak und Nada Trunk stellten den internationalen Teilnehmenden das Erasmus+ Projekt RoMigSc vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.