WER SIND WIR?

WHO

Wir sind ein interdisziplinäres und transnationales Teams aus Sozial- und Geisteswissenschaftler:innen, Ökonom:innen und Journalist:innen. Unsere Heimat ist Europa. Unser Thema ist Bildung und Innovation. Wir arbeiten seit 1990 mit Leidenschaft daran, die Aus- und Weiterbildungssysteme zu verbessern, bessere Chancen für Menschen jeglicher sozialer und örtlicher Herkunft zu schaffen und neue Technologien und unternehmerisches Denken einzusetzen, um soziale Herausforderungen zu bewältigen. Dafür dürfen wir mit mehr als 200 Partner:innen in nahezu allen Ländern Europas zusammenarbeiten. 

WAS TUN WIR?

WHAT

Wir entwickeln, begleiten und evaluieren innovative Projekte. Wir helfen Praktiker*innen, Probleme ihrer Alltagspraxis zu analysieren, Interventionen wirkungsvoll zu planen und umzusetzen und die Erfahrungen so auszuwerten, dass sie von allen Interessierten genutzt werden können. Dazu nutzen wir die nationale und europäische Forschungsförderung durch z.B. das Bundesministerium für Bildung und Forschung oder die Europäische Kommission. Mit unserer Erfahrung aus mehr als 50 geförderten Projekten helfen wir Projektvorhaben förderfähig zu formulieren, effektiv durchzuführen, gezielt zu kommunizieren und ihre Wirksamkeit evidenzbasiert zu belegen. Unsere Kompetenzfelder liegen in der betrieblichen Bildung, digitalen Transformation, Regionalentwicklung, Unternehmertum und der Gestaltung einer sozialen und integrativen Migrationsgesellschaft. Der Gedanke der Nachhaltigkeit ist in allen diesen Feldern für uns handlungsleitend. 

WOFÜR STEHEN WIR?

WHY

Wir stehen in der Tradition der Aktionsforschung. Wir unterstützen mit wissenschaftlichen Mitteln, wie qualitative und quantitative Datenanalyse, Literaturauswertung, Modellbildung und evidenzbasierte Kommunikation von Modellversuchen und Pilotprojekten die Verbesserung sozialer Praxis. In unseren Projekten trifft das Handlungswissen erfahrener Praktiker:innen auf wissenschaftliche Theoriebildung und -anwendung. Wir forschen nicht über, sondern in und mit der Praxis. So entsteht wirksame Innovation.  In unseren Projekten handeln wir als „kritischer Freund“. Wir ermutigen unsere Partner:innen kritisch Dinge zu hinterfragen und neue Themenstellungen anzugehen. Uns eint die Freude miteinander und voneinander zu lernen. Unsere Partner:innen sehen in uns einen innovativen, praxisorientierten und zuverlässigen Unterstützer.

aktuelles

Gemeinsam mit einer Gruppe an Studierenden der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden konnten wir unsere Webseite modernisieren […]

Weiterlesen

The new study program in Higher Education Leadership and Management for Moldova (MHELM, Erasmus+) was successfully piloted between January and June 2021 […]

Weiterlesen

Die DKJS unterstützt bundesweit außerschulische Initiativen, um den Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung der Corona-Pandemie zu helfen […]

Weiterlesen

Diese Website befindet sich momentan noch in Arbeit!