Disseminationsevent im Projekt ARTISAN in Frankreich

Am 27. August 2018 fand ein abschließendes Disseminationsevent zu unserem Erasmus+ Projekt ARTISAN in Paris statt. Die Veranstaltung wurde von EDHEC Business School – Paris Campus organisiert.

Die Konferenz begann mit einem Beitrag von Rania Labaki, Koordinatorin des ARTISAN-Projekts in Frankreich, die eine Einführung in die Weitergabe von unternehmerischen Werten und handwerklichem Erbe in Familienunternehmen gab. Anschließend stellte sie die Aktivitäten und Ergebnisse des Projekts vor, dazu gehörten vor allem das Schlungsprogramm, das CASEBOOK und die Online-Schlungsplattform.

Danach gab es Impulse und Erfahrungsberichte von Mitgliedern handwerklicher Familienunternehmen zum Thema „Nachfolge in Familienunternehmen“ und daraufhin fand eine Podiumsdiskussion statt.

Das Projekt ARTISAN richtet sich an Unternehmer:innen von Familienunternehmen und traditionelle Handwerksunternehmen im ländlichen Raum Südeuropas. Ziel des Projekts ist es, zielgruppengerechte Unterstützungsstrukturen zu erschaffen, die ihnen helfen, ihren Geschäftsbetrieb auch über Generationen hinweg zu erhalten. ISOB leitet die interne Qualitätssicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.