Am 26. November findet eine Konferenz im Rahmen unseres Projekts DIFME statt. Es handelt sich dabei um eine Hybrid-Konferenz, an der man sowohl online, als auch live vor Ort (in Valletta, Malta) teilnehmen kann. Es wird von 09:00 – 12:15 Uhr verschiedene Vorträge und Diskussionen zum Thema „Kleinstunternehmen zu Erfolg und Wachstum verhelfen“ geben.

Hier kommen Sie zur Anmeldung und zu weiteren Informationen.

Das Erasmus+ Projekt DIFME geht in die Zielgerade. Das Eramus+ Projekt hatte zum Ziel, Kleinstunternehmer:innen zu befähigen ihren Betrieb finanziell stabil und international erfolgreich zu machen. 

ISOB nutzte die Dissemination, um bestehende Kontaktnetzwerke über die Projektergebnisse zu informieren, neue Kontaktnetzwerke zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. In besondere Weise wurden Frauennetzwerke angesprochen, u.a. die Initiative „Ich bin gerne Chefin!“ der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden sowie die Regensburger Netzwerke Frauen-Online-Netzwerk (FON), Womempower (ehemals „LocalGirlBoss“) und BusinessFrauen im freien Beruf und Management e. V. (BFBM).

Am 21. Mai 2021 findet um 11:00 – 12:00 Uhr ein Webinar zum Thema „Alternative Finance for Entrepreneurs“ statt. Das Webinar wird im Rahmen unseres Erasmus+ geförderten Projekts DIFME organisiert.

Hier kommen Sie zum Webinar.

(Nachtrag: Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars.)

Am 10. Mai 2021 findet um 14:30 – 16:00 Uhr ein Webinar zum Thema „Alternative Finance for Entrepreneurs“ statt. Das Webinar wird im Rahmen unseres Erasmus+ geförderten Projekts DIFME organisiert.

Hier kommen Sie zum Webinar.

(Nachtrag: Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars.)

Am 29. April 2021 findet um 18:00 – 19:30 Uhr ein Webinar zum Thema „Navigating Data Analytics – Machine Learning Insights“ statt. Außerdem wird um 15:30 – 16:30 Uhr ein Netzwerktreffen mit dem Titel „Online networking for entrepreneurs“ stattfinden. Die Online-Veranstaltungen werden im Rahmen unseres Erasmus+ geförderten Projekts DIFME organisiert.

Im Online Networking-Treffen werden Johan van der Meulen von 8D Games und Lennard Drogendijk von Business Development Friesland und Inqubator Leeuwarden teilen ihre Tipps und Tricks und erzählen, wie der Aufbau ihrer Netzwerke zum Wachstum ihrer Unternehmen beigetragen hat. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Netzwerk auszubauen!

Hier können Sie am Webinar teilnehmen. Hier können Sie am Netzwerktreffen teilnehmen.

(Nachtrag: Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars. Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Netzwerktreffens.)

Am 26. April 2021 findet um 15:30 – 16:45 Uhr ein Webinar zum Thema „The Digital Marketing in Self Entrepreneurship“ statt. Das Webinar wird im Rahmen unseres Erasmus+ geförderten Projekts DIFME organisiert.

Um ein Start-up zu gründen, sind innovative Lösungen wichtig, ebenso wie das Wissen, wie man die einzelnen Tätigkeitsbereiche (Finanzen, Kommunikation, Marketing, Verkauf…) verwaltet! Digitales Marketing nimmt einen wichtigen Platz in der Unternehmensentwicklung und -strategie ein: Es macht Ihr Unternehmen bekannt und es hilft Ihnen, eine strategische Markenidentität zu entwickeln. Digitales Marketing lässt Sie verstehen, wie Ihr Unternehmen wahrgenommen wird und liefert Ihnen Leistungsindikatoren (KPIs) für die Effektivität Ihrer Geschäftsergebnisse und -ziele, um Ihr Zielpublikum zu erreichen und Ihren Erfolg zu bewerten.

Hier können Sie am Webinar teilnehmen.

(Nachtrag: Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars.)

Am 02. April 2021 findet um 14:00 – 15:30 Uhr ein Webinar zum Thema „Navigating Data Analytics – Machine Learning Insights“ statt. Das Webinar wird im Rahmen unseres Erasmus+ geförderten Projekts DIFME organisiert.

Dabei wird es verschiedene Vorträge zu den Themen Cybersecurity, Cybercrime und Online Business geben.

Hier können Sie am Webinar teilnehmen.

(Nachtrag: Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars.)

Am 30. November 2020 findet um 12:30 – 14:00 Uhr ein Webinar zum Thema „Navigating External Influences: Insights for Business“ statt. Das Webinar wird im Rahmen unseres Erasmus+ geförderten Projekts DIFME organisiert.

Auch wenn ein Unternehmen keinen Einfluss auf äußere Einflüsse hat, können diese einen großen Einfluss auf Ihr Unternehmen haben. Einige externe Einflüsse sind bekannt und können leicht gesteuert werden. Andere hingegen bleiben zuerst im Verborgenen, doch sobald sie sich bemerkbar machen, können sie ein Unternehmen ins Chaos stürzen.
Dr. Leonie Baldacchino, Dr. Elaine Dutton und Prof. Sandra M. Dingle werden live über ihre Erkenntnisse berichten.

Hier können Sie sich für das Webinar anmelden.

(Nachtrag: Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars.)

Nachdem die Partnermeetings in Malta, Dublin und Regensburg erfolgreich stattgefunden haben, sind die neuen Module für die Lernplattform fertig. Der Pilottest mit Kleinunternehmer:innen beginnt im Herbst 2020. 

Das Erasmus+ Projekt DIFME will Kleinunternehmer:innen in Europa helfen, Chancen der Digitalisierung und Internationalisierung zu ergreifen und die eigenen unternehmerischen und digitale Kompetenzen zu verbessern. Im Rahmen des Projekts DIFME entsteht ein anwendungsnahes Curriculum sowie innovative Edutainment-Angebote in sechs europäischen Sprachen.

ISOB übernimmt im Projekt die interne Qualitätssicherung.

Am 03. März 2021 findet um 13:30 – 15:00 Uhr ein Webinar zum Thema „Alternative Finance for Entrepreneurs“ statt. Das Webinar wird im Rahmen unseres Erasmus+ geförderten Projekts DIFME organisiert.

In dem Webinar wird ein tieferes Verständnis für die verfügbaren alternativen Finanzierungsmöglichkeiten und ihre Übernahme in die EU-Verordnung vermittelt und es wird aufgezeigt, worauf Finanzinvestoren bei einem Finanzierungsantrag für Unternehmen achten.

Hier können Sie am Webinar teilnehmen.

(Nachtrag: Hier kommen Sie zur Aufzeichnung des Webinars.)

10/13