Empower Women Entrepreneurs (Inspire Us!)

Förderinformationen

Projektkennziffer: 2018-1-CY01-KA204-046915

Förderrichtlinie: Leitaktion „Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren”

Projektdauer

11/2018 – 10/2020

Projektkonzept

Ausgangslage

Frauen gründen seltener, kleiner und eher aus der Not heraus, weil ihnen ansonsten das Selbstbewusstsein fehlt. Bei nur vier von zehn Unternehmen sind Frauen in der Gründung beteilig. Zudem belegen Studien, dass in “Frauen-Unternehmen” weniger häufig investiert wird.

Zielgruppen und deren Nutzen

Das Projekt Inspire Us! richtet sich an angehende Unternehmerinnen im Alter von 25 und 40 Jahren, die durch ihren Angestelltenverhältnis wichtige Soft Skills und Fachkenntnisse entwickelt haben und sich in einer Phase der Unentschlossenheit bei der Gründung eines eigenen Unternehmens befinden. Zudem werden Frauen angesprochen, die diese Entscheidung für sich bereits getroffen haben, denen es aber an Motivation und Kraft fehlt, ihr Projekt fortzusetzen.

Projektziel

Das Ziel des Projekts Inspire Us! ist es, jungen Frauen zu befähigen und sie auf ihrem Weg zur Unternehmensgründung zu stärken und zu ermutigen. Hierzu wird ein innovatives Weiterbildungsprogramm und zielgruppengerechte Instrumente entwickelt, die an Modelle aktueller Praxis anknüpfen und Frauen an die „Gewinnerinnen“-Mentalität heranführt, sodass eine Gleichstellung der Geschlechter erreicht wird.

Rolle von ISOB

ISOB ist für die laufende interne Evaluation und die Qualitätssicherung mittels quantitativer und qualitativer Methodik zuständig. Die wissenschaftliche Begleitforschung verläuft entlang eines definierten Indikatorensystems. Weiterhin unterstützt ISOB bei der Entwicklung der Kompetenzmatrix und bei der Sammlung politischer Empfehlungen, die in einem Bericht zusammengestellt werden.

Produkte und Veröffentlichungen

  • Entwicklung einer Kompetenzmatrix für Gründerinnen und Unternehmerinnen und Aufstellung von politischen Empfehlungen
  • Entwicklung eines Tools zur Beurteilung der beruflichen Eignung (PIA)
  • Konzeption eines Weiterbildungs- und Empowerment-Programms zur Förderung des weiblichen Unternehmertums mittels Lernmanagementsystem sowie Dissemination der Projektergebnisse

Partnerschaften

Verbundpartner

  • Zypern (Projektkoordination): GrandXpert Consulting Ltd. 
  • Portugal: Storytellme
  • Griechenland: Four Elements
  • Italien: Cesie
  • Slowenien: PIA Velenje
  • Deutschland: Institut für sozialwissenschaftliche Beratung GmbH

Assoziierte Partner

  • Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden

Webseite und Soziale Netzwerke

Die Projektergebnisse stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung. Zudem können Sie sich für weitere Informationen gerne an unser Team wenden.